FAQ – häufige Fragen

VitaGral – FSM ( Frequenz-Spezifischer-Microstrom )

Muss so eine Anwendung dann immer gemacht werden, damit die erreichte Verbesserung erhalten bleibt?
Die Antwort ist nein, wenn man bereit ist die schädigenden Einflüsse anzugehen, die zu dem Leistungsabfall und dem Wohlfühlverlust geführt haben.

Auf der Basis, dass sich unserer Körper nur selbst heilen kann, funktioniert die FSM-Anwendung in unserem Verständnis als physikalische Medizin.

Das ist ähnlich der Pharmachemie, um Selbstheilungskräfte anzuschieben mit all den zusätzlichen Maßnahmen, damit ein Heilerfolg auch erhalten bleibt.

Da die Maßnahmen bei uns rein natürlich sind entfällt das Medikamentenbeiblatt mit der Aufzählung von Nebenwirkungen.

Oft werden dort Schmerzmittel verschrieben, welche zur Unterdrückung der Schadensmeldung durch Schmerzen eingesetzt werden. Mit der Folge, dass der Schaden größer und chronisch werden kann.

Klarstellung: Es geht hier nicht um sofortige lebensrettende Maßnahmen. Wir können dankbar sein, dass es dafür eine Hochleistungsmedizin gibt.

Es geht darum, dass wir damit Menschen helfen können, bei der die medizinische Hilfe oft versagt oder die Leidensursache erst gar nicht erkennt.

26.8.21 Richard Brüssel